Galerie

Bericht: Besuch ARA Thunersee, 6.5.2017

  
Am Samstagvormittag trafen sich jung und alt zum diesjährigen Frühlingsanlass. Der Besuch der ARA Thunersee entpuppte sich als äusserst attraktiv, denn neben dem gewohnten Besucherprogramm hatten wir die Gelegenheit, uns auf der Baustelle des bald fertig gestellten Erweiterungsbau zu bewegen.
Unter kompetenter Führung von Geschäftsleiter Bruno Bangerter erhielten wir einen Einblick in die Geschichte der ARA Thunersee, die 
aktuellen Herausforderungen und deren Bewältigung. 
Heute kämpfen die Abwasserreinigungsanlagen nicht mehr nur mit optisch erkennbaren Grobabfällen, welche die Leitungen und Maschinen verstopfen, sondern auch mit Mikroverunreinigungen von Wasch-/Putzmitteln, Kosmetik, Medikamenten und Drogen. Deshalb wird zur Zeit eine neue Abwasserbehandlungsstufe mit Pulveraktivkohle zur Elimination von solchen Mikroverunreinigungen gebaut und soll im Herbst 2018 fertig gestellt sein. Dank den frisch betonierten Böden, hatten wir die Gelegenheit, den Rohbau abzulaufen und dabei die enorme Grösse der Anlage zu erleben.
Auch dieser Besuch in einer ARA war wieder ein Erlebnis, denn wieder wurde uns allen bewusst, was ins Abwasser gehört und was nicht. Mit den perfektionierten Abwassersystemen gerät dieses Bewusstsein leider häufig schnell in Vergessenheit und damit gelangen auch Gegenstände und Substanzen ins Abwasser, die dort nichts verloren haben!

Bericht: Neujahrsbrunch mit Bundeskanzler Walter Thurnherr

(Thuner Tagblatt, 17.01.2017)




Untergeordnete Seiten (3): 2009 2010 2011
Comments